Dokument Steuerrecht; VGA bei überhöhtem Kaufpreis für das Einzelunternehmen der Mutter des Alleingesellschafters

Dokumentvorschau

FG Münster 21.02.2018 10 K 2253/14 K,F, BBK 22/2018 S. 1036

Steuerrecht; VGA bei überhöhtem Kaufpreis für das Einzelunternehmen der Mutter des Alleingesellschafters

Die Zahlung eines überhöhten Kaufpreises durch eine GmbH für das Einzelunternehmen der Mutter des alleinigen GmbH-Gesellschafters stellt eine verdeckte Gewinnausschüttung (vGA) dar. Die vGA entsteht in Höhe des unangemessenen Teils des Kaufpreises. Der angemessene Kaufpreis für ein Unternehmen kann nach dem Ertragswertverfahren nach IDW Standard S 1 ermittelt werden; dieses Verfahren ist an das vereinfachte Ertragswertverfahren der §§ 199 ff. BewG angelehnt.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen