Dokument Track 13 | Vorsicht Falle: Versandkosten sind bei der Bewertung von Sachbezügen mit einzubeziehen

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 11 vom 01.11.2018

Track 13 | Vorsicht Falle: Versandkosten sind bei der Bewertung von Sachbezügen mit einzubeziehen

Liefert der Arbeitgeber eine Ware in die Wohnung des Arbeitnehmers, droht eine Steuerfalle. Nach einem aktuellen Urteil des BFH liegt eine zusätzliche Leistung des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer vor. Der Vorteil hieraus ist in die Berechnung der Freigrenze von 44 € mit einzubeziehen. Entsprechendes gilt, wenn der günstigste Einzelhandelspreis des Sachbezugs am Markt im Versand- oder Onlinehandel gefunden wird.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen