Dokument Einkommensteuer | Erste Tätigkeitsstätte eines Lokführers (FG)

Dokumentvorschau

Online-Nachricht - Dienstag, 16.10.2018 11:27

Einkommensteuer | Erste Tätigkeitsstätte eines Lokführers (FG)

Das Einsatzgebiet eines Lokführers stellt seine "erste Tätigkeitsstätte" dar. Ein Abzug von Verpflegungsmehraufwendungen scheidet daher aus (; Revision anhängig, BFH-Az. VI R 36/18).

Hintergrund: Erste Tätigkeitsstätte ist die ortsfeste betriebliche Einrichtung des Arbeitgebers, eines verbundenen Unternehmens (§ 15 AktG) oder eines vom Arbeitgeber bestimmten Dritten, der der Arbeitnehmer dauerhaft zugeordnet ist, § 9 Abs. 4 EStG.

Sachverhalt: Die Beteiligten streiten über den Abzug von Fahrtkosten und Verpflegungsmehraufwendungen aus einer Tätigkeit als Lokführer für die X AG als Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit. Streitjahr ist das Jahr 2015. Das FA vertrat die Ansicht, dass der Kläger keiner Auswärtstätigkeit nac...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen