Dokument EÜR; Zurechnung veruntreuter Gelder bei Personengesellschaft

Dokumentvorschau

FG Düsseldorf 11 K 789/14 F, BBK 20/2018 S. 942

EÜR; Zurechnung veruntreuter Gelder bei Personengesellschaft

Veruntreut ein Gesellschafter einer GbR Gelder der GbR, können ihm diese Beträge nur dann zu 100 % steuerlich als Gewinnanteil zugerechnet werden, wenn der entsprechende Gewinn auf der Ebene der GbR noch nicht realisiert worden ist.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen