Dokument Rechtmäßigkeit eines Abrechnungsbescheids über anzurechnende Umsatzsteuervorauszahlungen bei vermeintlicher Organschaft

Dokumentvorschau

Arbeitshilfe August 2018

Rechtmäßigkeit eines Abrechnungsbescheids über anzurechnende Umsatzsteuervorauszahlungen bei vermeintlicher Organschaft

1. Besteht ein Befriedigungsanspruch des Finanzamts gegenüber der Organgesellschaft als Haftungsschuldner nach § 73 AO, wenn eine Haftungsinanspruchnahme wegen der Subsidiarität der Haftung gegenüber der Inanspruchnahme des Steuerschuldners nach § 191 Abs. 1 Satz 1 AO i.V.m. § 5 AO ermessensfehlerhaft wäre, weil die Steuerschuldnerin selbst leistungsfähig ist (Anschluss an BFH-Urteil vom 23.09.2009 VII R 43/08)?

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen