Dokument Hessisches FG v. 21.03.2018 - 6 K 1655/17

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Hessisches FG   v. - 6 K 1655/17

Gesetze: EStG § 38 Abs. 1, EStG § 19 Abs. 1 Nr. 1, LStDV § 1 Abs. 1

Abgrenzung zwischen selbstständiger Subunternehmerschaft und Arbeitnehmertätigkeit bei sog. Betonglättern

Leitsatz

Betonglätter, die als Teil einer Arbeitskolonne mit dem Einbau und dem maschinellen glätten von Betonfußböden beauftragt sind, sind typischerweise nicht als selbstständige Subunternehmer, sondern als Arbeitnehmer des Auftraggebers anzusehen, die in dessen Organisation eingebunden und von den Weisungen eines Kolonnenführers abhängig sind. Es handelt sich um Tätigkeiten, die ihrem Wesen nach einfach sind und eine enge zeitliche und inhaltliche Abstimmung der eingesetzten Personen erfordern.

Fundstelle(n):
[JAAAG-89470]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen