Dokument FG Köln, Urteil v. 16.03.2018 - 2 K 1050/17

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Köln Urteil v. - 2 K 1050/17 EFG 2018 S. 1224 Nr. 14

Gesetze: UStG § 14, UStG § 14a, UStDV § 31 Abs 5

Umsatzsteuer

Vorsteuervergütung bei Rechnungsberichtigung nach § 31 Absatz 5 UStDV

Leitsatz

Die Berichtigung einer Rechnung wegen unzutreffender Angaben gemäß § 31 Abs. 5 UStDV ist auch dann zulässig, wenn die Rechnung den fehlerhaften Hinweis enthält, dass Waren ins Ausland geliefert worden seien.

ECLI Nummer:
ECLI:DE:FGK:2018:0316.2K1050.17.00

Fundstelle(n):
BB 2018 S. 1558 Nr. 27
BBK-Kurznachricht Nr. 5/2019 S. 207
DStR 2019 S. 10 Nr. 1
DStRE 2019 S. 305 Nr. 5
EFG 2018 S. 1224 Nr. 14
IWB-Kurznachricht Nr. 17/2018 S. 645
RAAAG-87253

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren