Dokument Track 19-22 | Lohnsteuer: BMF beantwortet Zweifelsfragen zur Privatnutzung von Dienstwagen

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 7 vom 01.07.2018

Track 19-22 | Lohnsteuer: BMF beantwortet Zweifelsfragen zur Privatnutzung von Dienstwagen

Das BMF hat Zweifelsfragen bei der Besteuerung der Privatnutzung eines Dienstwagens nach der 1-%-Methode und der Fahrtenbuchmethode beantwortet. Wir gehen auf folgende Aspekte ein: Nutzungsverbot bzw. Nutzungsverzicht, unbefugte Privatnutzung, zeitnahe Erfassung bei elektronischen Fahrtenbüchern, Minderung des Nutzungswerts um Nutzungsentgelte des Arbeitnehmers.

Die Besteuerung der Privatnutzung eines Dienstwagens nach der 1-%-Methode oder der Fahrtenbuchmethode. – Das ist ein Thema, das sowohl bei Arbeitgebern als auch bei Arbeitnehmern immer auf ein sehr großes Interesse stößt. Wie im letzten Monat bereits angekündigt, hat das Bundesfinanzministerium kürzlich Zweifelsfragen hierzu beantwortet. Das BMF-Schreiben ist sicherlich eine Pflichtlektüre für Berater.

Nicht alle Details eignen sich für einen Audio-Beitrag. Ich denke da beispielsweise an die Rechenbeispiele zur Einzelbewertung der tatsächlichen Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte. Das lässt sich besser nachlesen. Insoweit verweisen wir Sie auf die Kommentierungen zu der aktuellen Verwaltungsweisung in den Zeitschriften des NWB-Verlags. Sie finden diese – wie immer – in der N...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren