Dokument Ausgleich von Arbeitgeberaufwendungen im Umlageverfahren - Neue Hinweise des GKV-Spitzenverbands zu den U1- und U2-Verfahren bei Krankheit und Mutterschaft

Preis: € 12,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 20 vom 14.05.2018 Seite 1460

Ausgleich von Arbeitgeberaufwendungen im Umlageverfahren

Neue Hinweise des GKV-Spitzenverbands zu den U1- und U2-Verfahren bei Krankheit und Mutterschaft

Gerald Eilts

In den vergangenen zwölf Jahren ist der Ausgleich der Arbeitgeberaufwendungen bei Krankheit und Mutterschaft von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen Gegenstand einer Reihe von Gesetzesänderungen gewesen. Auch das Bundessozialgericht (BSG) und die Spitzenorganisationen der Sozialversicherung haben sich mit dem Thema befasst. In seiner Sitzung am 7.11.2017 hat der GKV-Spitzenverband diese Änderungen aufgegriffen und mit den „Grundsätzlichen Hinweisen zum Ausgleichsverfahren der Arbeitgeberaufwendungen bei Arbeitsunfähigkeit (U1-Verfahren) und für Mutterschaftsleistungen (U2-Verfahren)“ eine aktuelle Kommentierung veröffentlicht, die sowohl den Einzugsstellen als auch den Arbeitgebern und Steuerberatern als nützliche Arbeitshilfe zu dienen geeignet ist.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen