BFH  - II R 10/18 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Fünfjahreszeitraum; Insolvenz; Schenkungsteuer; wesentliche Betriebsgrundlage

Rechtsfrage

Wegfall des verminderten Wertansatzes nach § 13a Abs. 2 ErbStG bei Veräußerung von Wirtschaftsgütern einer Unterpersonengesellschaft wegen Insolvenz?

Ist die Insolvenz einer Unterpersonengesellschaft bzw. die Veräußerung wesentlicher Betriebsgrundlagen der Unterpersonengesellschaft innerhalb der Frist des § 13a Abs. 5 ErbStG auf Ebene der Oberpersonengesellschaft steuerrelevant?

Gesetze: ErbStG § 13a Abs 2, ErbStG § 13a Abs 5 Nr 1 S 1, ErbStG § 13a Abs 5 Nr 1 S 2

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 20.04.2018):

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
[JAAAG-81353]

notification message Rückgängig machen