Dokument Track 03-04 | Internationales Steuerrecht: Erweiterte Mitteilungspflichten bei Auslandsbeziehungen

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 5 vom 01.05.2018

Track 03-04 | Internationales Steuerrecht: Erweiterte Mitteilungspflichten bei Auslandsbeziehungen

Das BMF hat die Anwendung der durch das StUmgBG verschärften Mitteilungspflichten bei Auslandsbeziehungen mit Wirkung ab 1.1.2018 geregelt. Mitteilungen nach § 138 Abs. 2 AO sind grundsätzlich zusammen mit der Erklärung für den Besteuerungszeitraum, in dem der mitzuteilende Sachverhalt verwirklicht wurde, spätestens jedoch bis zum Ablauf von 14 Monaten nach Ablauf dieses Besteuerungszeitraums, zu erstatten. Diese Frist ist nicht verlängerbar.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen