Dokument Die Lebensversicherung als Kreditsicherheit - Zivil- und steuerrechtliche Aspekte der Sicherungsabtretung von Versicherungsansprüchen

Preis: € 7,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 17 vom 23.04.2018 Seite 1247

Die Lebensversicherung als Kreditsicherheit

Zivil- und steuerrechtliche Aspekte der Sicherungsabtretung von Versicherungsansprüchen

Dr. Daniel Welker

Immer wieder werden Ansprüche aus Lebensversicherungsverträgen als Sicherheit für eine Finanzierung an die darlehensgebende Bank abgetreten. Im Rahmen einer solchen Abtretung stellen sich in der Praxis aber regelmäßig Fragen zu deren Wirksamkeit und aber auch zur etwaigen Steuerschädlichkeit der Abtretung. Werden diese Fragen nicht geklärt oder nicht zutreffend beantwortet, können sich erhebliche Nachteile für den Versicherungsnehmer und auch für die bezugsberechtigte Person ergeben. Der vorliegende Beitrag beleuchtet unter Einbeziehung der Rechtsprechung und der Ansicht der Finanzverwaltung die zivilrechtliche Seite und die wesentlichen Aspekte der steuerrechtlichen Behandlung von Lebensversicherungsverträgen, die zu Finanzierungszwecken abgetreten werden.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen