BBK Nr. 7 vom 06.04.2018 Seite 303

Vorsteuerverprobung für SKR 03 und SKR 04 ab 2018

[i]Berechnungsprogramm unter [LAAAC-76724] Der Vorsteuerabzug gewährleistet die Neutralität der Umsatzsteuer und führt dazu, dass die Belastung des Endverbrauchers unabhängig von der Anzahl der zwischengeschalteten Produktions- und Vertriebsstufen bleibt. Im Rahmen der Umsatzsteuer-Voranmeldung und auch der -Jahreserklärung greift die Buchführungssoftware automatisch auf die gebuchten Werte zu. Um die gebuchte Vorsteuer aber außerhalb der Buchführungssoftware überprüfen zu können, unterstützt Sie dieses Berechnungsprogramm in der NWB Datenbank unter [LAAAC-76724].

Das Berechnungsprogramm

Die Verbuchung der Vorsteuer erfolgt im Wesentlichen auf Automatikkonten bzw. mit einem Vorsteuerschlüssel. Zur Überprüfung der Schlüssigkeit der gebuchten Vorsteuern eignet sich die sog. Vorsteuerverprobung.

Mithilfe [i]Schnelle und einfache Verprobung für SKR 03 und 04dieser aus Excel-Arbeitsblättern bestehenden Arbeitshilfe lässt sich die Vorsteuer für die Kontenrahmen SKR 03 und 04 schnell und einfach verproben. Die Tabellenblätter berücksichtigen die Steuersätze 7/16 % sowie 7/19 %.

So melden Sie sich in der NWB Datenbank an

[i] www.nwb.de In nur wenigen Schritten können Sie sich für die NWB Datenbank freischalten: Geben Sie unter www.nwb.de rechts oben im Login-Bereich Ihren Freischaltcode ein. Den Freischaltcode finden Sie auf der Rechnung zu Ihrer BBK.

Anschließend Benutzernamen und ein Kennwort festlegen und dann nur noch schnell die persönlichen Daten ausfüllen. Fertig!

Fundstelle(n):
BBK 2018 Seite 303
[IAAAG-79866]

notification message Rückgängig machen