Dokument Steuerrecht; Rückgängigmachung eines zu Unrecht gebildeten Investitionsabzugsbetrags

Dokumentvorschau

FG Hamburg 2 K 197/17, BBK 7/2018 S. 308

Steuerrecht; Rückgängigmachung eines zu Unrecht gebildeten Investitionsabzugsbetrags

Ein Investitionsabzugsbetrag (IAB), der zu Unrecht gebildet worden, aber bestandskräftig ist, ist rückgängig zu machen, wenn die Investition unterbleibt. Die Änderung des Bescheids im Jahr der Bildung kann auf § 7g Abs. 3 EStG gestützt werden.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen