Dokument Bilanzierung; Bildung einer zweckgebundenen Rücklage für Erwerb eigener Anteile

Dokumentvorschau

BFH IX R 7/17, BBK 7/2018 S. 307

Bilanzierung; Bildung einer zweckgebundenen Rücklage für Erwerb eigener Anteile

Der entgeltliche Erwerb eigener Anteile durch eine GmbH stellt aus Sicht des Gesellschafters ein Veräußerungsgeschäft i. S. von § 17 EStG dar. Verwendet die GmbH für den Erwerb eine zweckgebundene Rücklage, führt diese Verwendung beim veräußernden Gesellschafter nicht zu nachträglichen Anschaffungskosten.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen