Dokument Allgemeine Auftragsbedingungen im Steuerberatungsvertrag - Voraussetzungen der wirksamen Einbeziehung sinnvoller und nützlicher AGB

Preis: € 8,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 13 vom 26.03.2018 Seite 890

Allgemeine Auftragsbedingungen im Steuerberatungsvertrag

Voraussetzungen der wirksamen Einbeziehung sinnvoller und nützlicher AGB

Jürgen F. Berners

[i]Berners/Warttinger, Kanzlei- und Honorarmanagement für Steuerberater, 2015, ISBN 978-3-482-64821-2 NWB MAAAF-07421 Allgemeine Auftragsbedingungen (AAB) dienen der Ergänzung eines Mandatsvertrags, der i. d. R. wie die AAB vorformuliert ist und dessen Inhalt (zumindest in Teilen) als Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) qualifiziert werden kann. Seine standardmäßigen Formulierungen dienen der Rationalisierung der Geschäftsabwicklung. Statt jeden einzelnen Mandatsvertrag zeit- und kostenintensiv auszuhandeln, kann sich der Steuerberater durch ihre Verwendung die Organisation von Geschäftsabläufen vereinfachen. Auch wenn es ihm unbenommen ist, selbst Verträge oder AAB zu formulieren, die er dann seinen Mandanten vorlegt, dürfte die Verwendung von Vordrucken, die verschiedene Verlage anbieten, i. d. R. die größere Sicherheit bieten, dass sie, werden sie angegriffen, einer gerichtlichen Inhaltskontrolle standhalten. Einige sinnvolle und nützliche Klauseln in AAB, die gesetzliche Vorschriften bzw. deren Rechtsfolgen abändern, sollen im Folgenden erläutert werden. Darüber hinaus sollen die Voraussetzungen einer wirksamen Einbeziehung von AGB in einen Steuerberatungsvertrag...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen