Dokument Einkommensteuer | Kein privates Veräußerungsgeschäft: Einlösung der Xetra-Gold Inhaberschuldverschreibung und Erfüllung des Sachleistungsanspruchs

Dokumentvorschau

BFH 06.02.2018 IX R 33/17, NWB 12/2018 S. 762

Einkommensteuer | Kein privates Veräußerungsgeschäft: Einlösung der Xetra-Gold Inhaberschuldverschreibung und Erfüllung des Sachleistungsanspruchs

Die Einlösung einer Xetra-Gold Inhaberschuldverschreibung, indem diese auf ein Sperrkonto übertragen und das Gold in Erfüllung des Sachleistungsanspruchs an den Steuerpflichtigen ausgeliefert wird, stellt nach dem keine entgeltliche Veräußerung i. S. des § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 EStG des Steuerpflichtigen dar.

Anmerkung:

Damit hat der BFH seine Rechtsprechung bestätigt. Gewährt die Inhaberschuldverschreibung ausschließlich das Recht auf die Auslieferung einer – durch entsprechende [i]Detmering/Tetzlaff, Private Veräußerungsgeschäfte, Grundlagen NWB IAAAE-41266 Goldbestände gedeckten – bestimmten Goldmenge, stellt ihre Einlösung durch Übergabe des Goldes keine entgeltliche Veräußerung dar und ist nicht steuerbar, weder nach § 23 EStG noch nach § 20 EStG. Die Finanzverwaltung hat in der aktuellen Fassung ihres Schreibens v.  (BStBl 2016 I S. 85, Rz. 57) zu Zweifelsfragen bei der Besteuerung von Kapitalein...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen