Dokument FG Köln, Urteil v. 15.11.2017 - 9 K 1016/14

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Köln Urteil v. - 9 K 1016/14 EFG 2018 S. 423 Nr. 5

Gesetze: UStG § 20

Umsatzsteuer

Frage der Gestattung der Berechnung der USt nach vereinnahmten Entgelten; konkludente Antragstellung

Leitsatz

Gem. § 20 UStG ist für die Besteuerung nach vereinnahmten Entgelten anstelle der Regelbesteuerung ein Antrag notwendig, auf Grund dessen das FA die Besteuerung nach vereinnahmten Entgelten durch formlosen VA gestattet haben muss. Dieser Antrag kann nach höchstrichterlicher Rechtsprechung auch konkludent gestellt werden. Hat der Stpfl. einen konkludenten Antrag auf Genehmigung der Ist-Besteuerung beim FA gestellt, dann hat die antragsgemäße Festsetzung der USt den Erklärungsinhalt, dass der Antrag genehmigt worden ist. Im Streitfall hat der Stpfl. durch Abgabe seiner Steuererklärungen hinreichend deutlich die Gestattung der Ist-Versteuerung beantragt.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
BB 2018 S. 150 Nr. 4
DStR 2018 S. 8 Nr. 42
DStRE 2018 S. 1503 Nr. 24
EFG 2018 S. 423 Nr. 5
KÖSDI 2018 S. 20672 Nr. 3
UStB 2018 S. 66 Nr. 3
DAAAG-72886

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen