Dokument Steuerrecht; Verzicht auf Pensionszusage als Arbeitslohn

Dokumentvorschau

BFH VI R 4/16, BBK 1/2018 S. 10

Steuerrecht; Verzicht auf Pensionszusage als Arbeitslohn

Der Verzicht eines Gesellschafter-Geschäftsführers auf eine bereits erdiente und werthaltige Pensionszusage stellt eine verdeckte Einlage in die GmbH dar und führt zugleich zum fiktiven Zufluss von Arbeitslohn. Der Zufluss ist mit dem Teilwert des Pensionsanspruchs des Arbeitnehmers zu bewerten, nicht mit dem Auflösungsbetrag der Rückstellung in der GmbH-Bilanz.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen