Dokument FG Köln, Beschluss v. 12.10.2017 - 10 K 977/17

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Köln Beschluss v. - 10 K 977/17 EFG 2018 S. 287 Nr. 4

Gesetze: GG Art. 19 Abs. 3, Art. 3 Abs. 1 EStG § 6a Abs. 3 Satz 3

Bilanzen

Verfassungsmäßigkeit des Rechnungszinsfußes für Pensionsrückstellungen

Leitsatz

§ 6a Abs. 3 Satz 3 EStG in der in 2015 geltenden Fassung verstößt insoweit mit Art. 3 Abs. 1 GG, als zur Ermittlung der Pensionsrückstellung ein Rechnungszinsfuß von 6 % anzusetzen ist.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Verwaltungsanweisungen:

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:




ECLI Nummer:
ECLI:DE:FGK:2017:1012.10K977.17.00

Fundstelle(n):
BB 2018 S. 105 Nr. 3
BBK-Kurznachricht Nr. 9/2018 S. 397
DB 2017 S. 18 Nr. 42
DB 2017 S. 18 Nr. 51
DStR 2017 S. 2792 Nr. 51
DStR 2017 S. 6 Nr. 44
DStRE 2018 S. 116 Nr. 2
DStZ 2018 S. 89 Nr. 4
EFG 2018 S. 287 Nr. 4
EStB 2018 S. 178 Nr. 5
FR 2018 S. 24 Nr. 1
GStB 2018 S. 115 Nr. 4
GmbH-StB 2018 S. 1 Nr. 1
GmbH-StB 2018 S. 123 Nr. 4
KoR 2018 S. 105 Nr. 2
NWB-Eilnachricht Nr. 43/2017 S. 3258
StuB-Bilanzreport Nr. 21/2017 S. 832
WPg 2017 S. 1354 Nr. 22
ZIP 2017 S. 88 Nr. 45
NAAAG-67956

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen