Kommentar zu § 32c - Tarifglättung bei Einkünften aus Land- und
	 Forstwirtschaft
Jahrgang 2018
Auflage 3
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-65343-8

Dokumentvorschau

Kanzler, Kraft, Bäuml, u.a. - Einkommensteuergesetz Kommentar Online

§ 32c Tarifglättung bei Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft

Hans-Joachim Kanzler (Dezember 2018)
  • § 32c Tarifglättung bei Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft
    • A. Allgemeine Erläuterungen
      • I. Normzweck und wirtschaftliche Bedeutung der Vorschrift
      • II. Entstehung und Entwicklung der Vorschrift
      • III. Geltungsbereich
      • IV. Vereinbarkeit mit höherrangigem Recht
      • V. Verhältnis zu anderen Vorschriften
    • B. Systematische Kommentierung
      • I. Überblick zum Regelungskomplex der Tarifglättung
      • II. Das Programm der Tarifglättung (§ 32c Abs. 1 EStG)
      • III. Die Ermittlung der fiktiven tariflichen Einkommensteuer (§ 32c Abs. 2 EStG)
      • IV. Tarifglättung im Zusammenhang mit anderen Einkünften (§ 32c Abs. 3 EStG)
      • V. Von der Tarifglättung ausgeschlossene land- und forstwirtschaftliche Einkünfte (§ 32c Abs. 4 EStG)
      • VI. Verkürzte Betrachtungszeiträume bei betrieblichen Veränderungen (§ 32c Abs. 5 EStG)
      • VII. Berücksichtigung geänderter Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft nach Durchführung der Tarifglättung (§ 32c Abs. 6 EStG)
    • C. Verfahrensfragen
Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen