Kommentar zu § 24a - Altersentlastungsbetrag
Jahrgang 2018
Auflage 3
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-65343-8

Dokumentvorschau

Kanzler, Kraft, Bäuml, u.a. - Einkommensteuergesetz Kommentar Online

§ 24a Altersentlastungsbetrag

Sebastian Kläne (Januar 2018)

A. Allgemeine Erläuterungen

I. Normzweck und wirtschaftliche Bedeutung der Vorschrift

1Ziel der Vorschrift ist die steuerliche Entlastung solcher im Alter bezogenen Einkünfte, die im Gegensatz zu z. B. Leibrenten (§ 22 Nr. 1 Buchst. a EStG) oder Versorgungsbezügen (§ 19 Abs. 2 EStG) grundsätzlich in voller Höhe bei der Bemessung des zu versteuernden Einkommens zum Ansatz gebracht werden. Dadurch soll die Besteuerung von Altersbezügen harmonisiert werden.

2–5(Einstweilen frei)

II. Entstehung und Entwicklung der Vorschrift

6Die Vorschrift wurde durch das EStRG v. neu eingeführt. Nach Anpassungen des Höchstbetrags (StRefG 1990 v. , StEuglG v. ) ist durch das AltEinkG v. Satz 5 neu eingeführt worden, wonach der Altersentlastungsbetrag in den VZ 2005 bis 2040 schrittweise auf 0 € abgebaut wird. Mit...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen