BVerfG  - 2 BvL 19/17 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Anteilsübertragung; Körperschaftsteuer; Verlustabzug; Verlustvortrag; Wegfall

Rechtsfrage

Ist § 8c Satz 2 KStG i.d.F. des UntStRefG 2008 vom (BGBl I 2007, 1912) mit Art. 3 Abs. 1 GG insoweit vereinbar, als bei der unmittelbaren Übertragung innerhalb von fünf Jahren von mehr als 50 % (im Streitfall 80 %) des gezeichneten Kapitals an einer Körperschaft an einen Erwerber die bis zum schädlichen Beteiligungserwerb nicht genutzten Verluste vollständig nicht mehr abziehbar sind?

Gesetze: KStG 2002 i.d.F. vom 14.08.2007 § 8c Satz 2, GG Art 3 Abs 1

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 29.11.2017): , Normenkontrollverfahren,

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
CAAAG-63583

notification message Rückgängig machen