- Einbringung von Unternehmensteilen in eine
	 Kapitalgesellschaft oder Genossenschaft
Jahrgang 2017
Auflage 2
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-63902-9

Onlinebuch Umwandlungssteuergesetz Kommentar

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Thomas Eisgruber - Umwandlungssteuergesetz Kommentar Online

§ 20 Einbringung von Unternehmensteilen in eine Kapitalgesellschaft oder Genossenschaft

Fritz Brandstetter (September 2018)

I. Einführung und Überblick zu Aufbau und Zweck des § 20 UmwStG

1. Überblick zum Regelungsinhalt des § 20 UmwStG

1§ 20 UmwStG enthält unter der Überschrift „Einbringung von Unternehmensteilen in eine Kapitalgesellschaft oder Genossenschaft“ Regelungen zum Tatbestand und zu den Rechtsfolgen in neun Absätzen. § 20 UmwStG enthält die sachlichen, rechtlichen, persönlichen und zeitlichen Anwendungsmerkmale und bestimmt die jeweiligen Rechtsfolgen.

2Abs. 1 enthält die sachlichen (zur Art des Betriebsvermögens), rechtlichen (Einbringungsvorgang durch Sacheinlage) und persönlichen (Einbringender und übernehmende Gesellschaft) Anwendungsmerkmale des § 20 UmwStG. Weitere rechtliche und persönliche Anwendungsmerkmale enthält § 1 Abs. 3 und 4 UmwStG.

3Abs. 2 enthält die Rechtsfolgen für die übernehmende Gesellschaft, wenn alle Anwendungsmerkmale des Abs. 1 erfüllt sind. Geregelt ist, wie das eingebrachte Betriebsmögen grds. anzusetzen ist (mit seinem gemeinen Wert, vgl. auch § 3 UmwStG). Satz 2 des Abs. 2 eröffnet ein Bewertungswahlrecht mit bestimmten Wertunter- und Wertobergrenzen und regelt, unter welchen Voraussetzung...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden