Kommentar zu § 328 - Form und Inhalt der Unterlagen bei der
	 Offenlegung, Veröffentlichung und Vervielfältigung
Jahrgang 2018
Auflage 9
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-59379-6

Dokumentvorschau

Wolf-Dieter Hoffmann, Norbert Lüdenbach - NWB Kommentar Bilanzierung Online

§ 328 Form und Inhalt der Unterlagen bei der Offenlegung, Veröffentlichung und Vervielfältigung

Wolf-Dieter Hoffmann, Norbert Lüdenbach (Januar 2018)

Ausgewählte Literatur

Auf die unter → § 325 angegebene Literatur wird verwiesen.

I. Überblick

1In § 328 HGB sind verschiedene Aspekte der Mitteilung von Abschlüssen mit zugehörigen Unterlagen ohne konsistente Strukturierung miteinander verwoben, was die Lektüre und die Kommentierung nicht erleichtert.

Es geht dabei inhaltlich um

  • Offenlegung von Abschlüssen und sonstigen Unterlagen nach §§  325 bis 327 HGB (→ Rz. 7),

  • Veröffentlichungen und Vervielfältigungen außerhalb der §§  325 bis 327a HGB (→ Rz. 11) sowie

  • Abweichungen von den Veröffentlichungsvorgaben durch Rechtsverordnungen (→ Rz. 15).

2Einstweilen frei

II. Pflichtmäßige Wiedergaben

1. Darstellungsformen

3Wiedergaben werden nach der Gesetzeslogik als Oberbegriff zum Kanal der Darstellung von Abschlussdaten an das Publikum verstanden:

  • Die Offenlegung meint die gesetzlich vorgegebene Mitteilungsform nach Maßgabe der §§  325 bis 327 HGB (Pflichtpublizität).

  • Die Veröffentlichung beschreibt die Datenübermittlung auf gesellschaftsvertraglicher Grundlage an die undefinierte Öffentlichkeit.

  • Die Vervielfältigung spricht Reproduktionen für einen bestimmten Personenkreis an.

Die Übermittlung von ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen