Dokument Verfahrensrecht | Bindungswirkung einer Billigkeitsentscheidung (BFH)

Dokumentvorschau

Online-Nachricht - Mittwoch, 25.10.2017 10:05

Verfahrensrecht | Bindungswirkung einer Billigkeitsentscheidung (BFH)

Die im Rahmen der Gewinnfeststellung getroffene Billigkeitsmaßnahme, von der Aktivierung des Feldinventars abzusehen, wirkt auch für die Ermittlung des Gewerbeertrags als Grundlage für die Festsetzung des Gewerbesteuermessbetrags (; veröffentlicht am ).

Sachverhalt: An der Klägerin (GbR) sind A zu 75 %, B zu 15 % sowie C zu 10 % beteiligt. Die Klägerin unterhielt in den Streitjahren 2002 bis 2006 einen landwirtschaftlichen Betrieb. Daneben vermietete sie in ihrem Eigentum stehende landwirtschaftliche Maschinen an eine beteiligungsidentische GbR. Das Feldinventar hatte die Klägerin unter Hinweis auf R 131 Abs. 2 Satz 3 EStR 2001/2003 und (ab Wirtschaftsjahr 2006/2007) R 14 Abs. 2 Satz 3 EStR 2005 nicht aktiviert.

Das FA ging unter der Annahme des Vorliegens einer mitunternehme...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen