Abschnitt B: Die laufende Besteuerung
Jahrgang 2017
Auflage 9
ISBN der Online-Version: 978-3-482-55066-9
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-45099-0

Onlinebuch Besteuerung des Hotel- und Gaststättengewerbes

Dokumentvorschau

Besteuerung des Hotel- und Gaststättengewerbes (9. Auflage)mit Arbeitshilfen und Checklisten

Abschnitt B: Die laufende Besteuerung

I. Gewinnermittlung, Buchführungs-, Aufzeichnungspflichten, Kassenführung, Aufbewahrungspflichten, Buchungsfehler bei Einnahmen und Ausgaben

Verwaltungsanweisungen: R 4.1 ff. EStR; H 4.1 EStH; Anwendungserlass zur Abgabenordnung (AEAO) v. , BStBl 2014 I 290, zuletzt geändert durch BStBl 2017 I 51.

Arbeitshilfen und Grundlagen online:

Geißler, Wechsel der Gewinnermittlungsart, NWB DokID: NWB KAAAE-50372.

1. Gewinnermittlungsarten
a) Allgemeine Hinweise

365Für die steuerliche Gewinnermittlung kommen beim Gast- und Beherbergungsgewerbe der Betriebsvermögensvergleich nach § 4 Abs. 1 (R 4.1 EStR) bzw. § 5 EStG und die Einnahmenüberschussrechnung nach § 4 Abs. 3 EStG (R 4.5 EStR und H 4.1 EStH) in Frage.

Auch die für steuerliche Zwecke zu führenden Bücher und Aufzeichnungen werden zunehmend in elektronischer Form geführt. Dazu wird auf die Grundsätze des zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) verwiesen. Die früheren Erlasse v. , v. und v. wurden außer Kraft gesetzt.

366Die Gewinnermittlung schlechthin ist die aufgrund kaufmännischer Buchführung nach § 5 EStG. Die Einnahmenüberschussrechnung ist nur eine vorübergehende Erleichterung und soll zu keinem anderen „Totalgewinn“ führen. ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden