Dokument Bilanzierung negativer Zinsen

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BBK Nr. 15 vom Seite 699

Bilanzierung negativer Zinsen

Dr. Volker Endert

[i]Herke, Mittelstandsfinanzierung im Niedrigzinsumfeld – ein trügerisches Paradies?, NWB-BB 9/2016 S. 270 NWB MAAAF-80156 Teilweise müssen Unternehmen aufgrund des aktuellen Zinsniveaus eine Vergütung für die Hingabe von Geldbeständen an die Bank entrichten, die als Prozentsatz der überlassenen Summe ausgestaltet ist (sog. negative Zinsen). Der Beitrag befasst sich mit der Charakterisierung, Buchung und Bilanzierung derartiger Zahlungen.

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Wirtschaftliche Grundlagen zu negativen Zinsen

[i]Politischer HintergrundIm Zuge der Bankenkrise wurde das Zinsniveau in der Europäischen Union auf ein „historisches Tief“ gesenkt. Aufgrund der zuvor bestehenden „Zurückhaltung“ der Banken gegenüber einer weiteren Kreditvergabe für die Wirtschaft sollten Möglichkeiten der Banken, vorhandene Liquidität zinstragend bei der Europäischen Zentralbank anzulegen, beschnitten und letztlich sogar gänzlich abgeschafft werden. Die Entrichtung negativer Zinsen kann insoweit auch als „Strafgebühr“ aufgefasst werden, die für Fälle eingerichtet wurde, bei denen die Banken in ihrer Rolle als Finanzintermediär eigenes Guthaben nicht als Kredit weiterreichen, sondern auf dem...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden