Dokument Anlagenverkauf

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Kontierungslexikon vom

Anlagenverkauf

Udo Cremer

Eine Übersichtsseite zu den Stichwörtern des Kontierungslexikons finden Sie hier: NWB LAAAE-91155.

Zusammenfassung

Wird ein Anlagegut veräußert, handelt es sich umsatzsteuerrechtlich meistens um ein steuerbares Hilfsgeschäft. Ertragsteuerlich wird der erhaltenen Gegenleistung der Buchwert zum Zeitpunkt des Ausscheidens gegenübergestellt. Die Differenz stellt dann den entstandenen Gewinn oder Verlust dar. Bei der Gegenleistung ist nochmals danach zu unterscheiden, in welcher Form die Gegenleistung bewirkt wird, durch reine Geldzahlung, durch Tausch mit Baraufgabe oder Tausch.

1. Welche Konten werden im SKR 03, SKR 04 oder IKR benötigt?

1.1 SKR 03


Tabelle in neuem Fenster öffnen
HGB-Posten
Konto-Nr.
Bezeichnung
Sonstige betriebliche Erträge
8820
Erlöse aus Verkäufen Sachanlagevermögen 19 % USt (bei Buchgewinn)
8829
Erlöse aus Verkäufen Sachanlagevermögen (bei Buchgewinn)
2315
Anlagenabgänge Sachanlagen (Restbuchwert bei Buchgewinn)
2720
Erträge aus dem Abgang von Gegenständen des Anlagevermögens
Sonstige betriebliche Aufwendungen
8800
Erlöse aus Verkäufen Sachanlagevermögen (bei Buchverlust)
8801
Erlöse aus Verkäufen Sachanlagevermögen 19 % USt (bei Buchverlust)
2310
Anlagenabgänge Sachanlagen (Restbuchwert bei Buchverlust)
2320
Verlust...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden