BFH  - I R 19/17 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Abzugsverbot; Darlehen; Doppelbesteuerung; Fremdvergleich; Sperrwirkung; Teilwertabschreibung

Rechtsfrage

Abzugsverbot für ein Darlehen nach § 8b Abs. 3 KStG ohne Sperrwirkung durch Art. 9 Abs. 1 DBA-Türkei - Auswirkungen eines Konzernrückhalts bei der Darlehensvergabe:

Entfaltet Art. 9 Abs. 1 DBA-Türkei keine Sperrwirkung für die Hinzurechnung nach § 8b Abs. 3 Satz 4 KStG, da die Regelung als nur auf den inländischen Sachverhalt bezogene spezielle Missbrauchsvorschrift zu qualifizieren ist? - Bildet der in beiden Regelungen vorgesehene Fremdvergleich bei § 8b Abs. 3 KStG nur einen Teilaspekt des Regelungsinhalts, der lediglich die Exkulpation durch Drittvergleich ermöglicht?

Gesetze: KStG § 8b Abs 3, KStG § 8b Abs 6, DBA Türkei Art 9 Abs 1, AStG § 1 Abs 1

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 20.07.2017):

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
SAAAG-50936

notification message Rückgängig machen