Dokument Aufwendungen für ein gemischt genutztes häusliches Arbeitszimmer

Dokumentvorschau

BFH IX R 52/14, StuB 13/2017 S. 521

Aufwendungen für ein gemischt genutztes häusliches Arbeitszimmer

Der Begriff des häuslichen Arbeitszimmers setzt lediglich voraus, dass der jeweilige Raum ausschließlich oder nahezu ausschließlich für betriebliche/berufliche Zwecke genutzt wird. Unerheblich ist, ob ein häusliches Arbeitszimmer für die Tätigkeit erforderlich ist. Für die Abzugsfähigkeit von Aufwendungen genügt die Veranlassung durch die Einkünfteerzielung (Bezug: § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b EStG).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen