Dokument Passiver Rechnungsabgrenzungsposten

Dokumentvorschau

BFH VI R 96/13, StuB 13/2017 S. 520

Passiver Rechnungsabgrenzungsposten

Hat ein buchführender Landwirt ein Entgelt für die zeitlich nicht begrenzte Verpflichtung erhalten, seine Landwirtschaft nicht über den bisherigen Umfang hinaus zu erweitern, ist zur Wahrung des Realisationsprinzips ein passiver Rechnungsabgrenzungsposten zu bilden (Bezug: § 4 Abs. 1, Abs. 2 Satz 1, § 4a Abs. 1 Satz 2 Nr. 1, § 5 Abs. 1 Satz 1, Abs. 5 Satz 1 Nr. 2 EStG; § 250 Abs. 2, § 252 Abs. 1 Nr. 4 2. Halbsatz, § 252 Abs. 1 Nr. 5 HGB).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen