Dokument Die Frist nach § 6b EStG bei Reinvestition in Gebäude - Folgerungen aus der neueren Rechtsprechung

Preis: € 6,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

StuB Nr. 13 vom 14.07.2017 Seite 501

Die Frist nach § 6b EStG bei Reinvestition in Gebäude

Folgerungen aus der neueren Rechtsprechung

Prof. Dr. Hans Herrler

Bei der Veräußerung von unbeweglichem Anlagevermögen gestattet § 6b EStG die unmittelbare Übertragung auf ein Ersatzwirtschaftsgut oder alternativ für eine vierjährige Reinvestitionsfrist die Einstellung in eine Rücklage. Diese Frist verlängert sich bei neu hergestellten Gebäuden auf sechs Jahre, wenn mit der Herstellung innerhalb des Vierjahreszeitraums begonnen wird. In der Steuerrechtsprechung ist der Begriff des „Herstellungsbeginns“ nicht abschließend geklärt. Beim BFH ist erneut eine Revision zum Finanzgerichtsurteil München vom 14.2.2017 anhängig.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen