Dokument FG Köln, Urteil v. 15.02.2017 - 2 K 3862/13

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Köln Urteil v. - 2 K 3862/13

Gesetze: AO § 125, AO § 119, AO § 122, AO § 34, VersStG § 1, VersStG § 2, FGO § 41

Versicherungssteuer

Bekanntgabe des Versicherungssteuerbescheides an Charterausfallpool

Leitsatz

1) Ausgleichszahlungen der einzelnen Mitglieder eines Charterausfallpools unterliegen der Versicherungssteuer.

2) Ein an das Mitglied eines Charterausfallpools adressierter Versicherungssteuerbescheid, ist wirksam und nicht nichtig, wenn durch die Angaben im Bescheid und der dem Bescheid beigefügten Anlagen klar ersichtlich ist, dass sich der Bescheid an die unter der Bezeichnung „Charterausfallpool“ zusammengefassten Schiffsgesellschaften richtet.

Fundstelle(n):
IAAAG-48392

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden