Dokument Möglichkeiten steuerneutraler Übertragungen bei Personengesellschaften

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB direkt Nr. 20 vom 15.05.2017 Seite 559

Möglichkeiten steuerneutraler Übertragungen bei Personengesellschaften

Dr. Christian Graw

[i]Ausführlicher Beitrag s. NWB KAAAG-44356 Der aktuellen Rechtsprechung zur gleitenden Generationennachfolge sowie zur Realteilung kommt aufgrund der weiten Verbreitung von Personengesellschaften große praktische Bedeutung zu.

Ausführlicher Beitrag s. .

Gleitende Generationennachfolge

[i]BFH befürwortet Anwendung des § 6 Abs. 3 EStGIn den Fällen der sog. gleitenden Generationennachfolge stellt sich regelmäßig die Frage, ob § 6 Abs. 3 EStG zur Anwendung gelangt. In seinen Urteilen vom - IV R 41/11 NWB TAAAE-19933 (Nichtanwendungserlass: BStBl 2013 I S. 1164) und vom - IV R 29/14 NWB CAAAE-83408 hat sich der BFH gegen die restriktive Haltung der Finanzverwaltung gestellt und die Norm zeitpunktbezogen ausgelegt. Mit dem NWB NAAAF-77196 setzt er diese Linie – zu Recht – konsequent fort. Damit stellt sich nunmehr neben der Vorab- oder Synchron-Ausgliederung von Sonderbetriebsvermögen auch dessen Zurückbehaltung als unschädlich dar.

Ausscheiden von Gesellschaftern (Realteilung)

[i]Grundlagen „Realteilung“ NWB PAAAE-69376 Im Zusammenhang mit der Realteilung nach § 16 Abs. 3 Satz 2 ff. EStG stellen sich ebenfalls verschiedene rechtliche Fragestellungen, von denen die Rechtsprechung nunmehr einige einer Lösung zugeführt hat:

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen