Arbeitshilfe April 2018

Zu Recht und Umfang der Anforderung streitiger Unterlagen im Rahmen einer Außenprüfung durch die Finanzbehörde nach einem Änderungsantrag des Leistungsempfängers in sog. Bauträgerfällen - Anforderung der Unterlagen stellt hier Verwaltungsakt dar

Bitte beachten:

Das ist inzwischen erledigt.

Anforderung streitiger Unterlagen im Rahmen einer Außenprüfung durch die Finanzbehörde:

Handelt es sich um eine angemessene und zumutbare Verpflichtung des Steuerpflichtigen, wenn er nach gestelltem Änderungsantrag in Bezug auf die Steuerschuldnerschaft als Leistungsempfänger bei Bauleistungen gemäß § 13b Abs. 5 Satz 2 i.V.m. Abs. 2 Nr. 4 UStG im Rahmen einer Außenprüfung im Hinblick auf das (BStBl 2014 I S. 1073) aufgefordert wird, umfangreichere Aufstellungen und Listen (über die "normalen" Unterlagen hinaus) zu erstellen?

Beim BFH ist ein Verfahren wegen dieser Rechtsfrage anhängig ().

Bitte beachten:
Bei Schreibvorlagen/Mustern handelt es sich stets um Orientierungshilfen, die als Beispiele zu verstehen sind und keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit oder Vollständigkeit erheben. Auch wenn die Schreibvorlagen/Muster viele praxiserprobte Anhaltspunkte beinhalten, ist eine Einzelfallbetrachtung nicht entbehrlich. Für die richtige Anwendung im konkreten Einzelfall hat der Anwender selbst Sorge zu tragen. Es kann keine Haftung übernommen werden.

Fundstelle(n):
NWB QAAAG-43048

notification message Rückgängig machen