Dokument Konkludente Mitunternehmerschaft bei Landwirtsehegatten; Zeitpunkt der Aufgabe eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs

Dokumentvorschau

BFH 21.12.2016 IV R 45/13, StuB 7/2017 S. 287

Konkludente Mitunternehmerschaft bei Landwirtsehegatten; Zeitpunkt der Aufgabe eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs

(1) Der Anteil des selbst bewirtschafteten land- und forstwirtschaftlichen Grundbesitzes, den jeder der Ehegatten zur Verfügung gestellt hat, ist i. d. R. nicht erheblich und daher zur Begründung einer konkludenten Mitunternehmerschaft nicht geeignet, wenn er weniger als 10 % der insgesamt land- und forstwirtschaftlich genutzten Eigentumsflächen beträgt (Bestätigung des NWB NAAAD-25935, BStBl 2009 II S. 989 = Kurzinfo StuB 2010 S. 116 NWB HAAAD-37170). (2) Zum Verstoß gegen Denkgesetze bei der tatrichterlichen Würdigung der für die Bestimmung des Zeitpunkts der Aufgabe eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs maßgeblichen Umstände (Bezug: § 13, § 14, § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2, § 16 Abs. 3 EStG 2002; § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 FGO).

Praxishinweise

Mit dem Urteil vom - IV R 16/07 NWB NAAAD-25935 (BStBl 2009 II S. 989 = Kurzinfo StuB 2010 S. 116 NWB HAAAD-37170) hat der BFH seine...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen