Dokument Zurechnung von Wirtschaftsgütern bei sale-and-lease-back

Dokumentvorschau

StuB 7/2017 S. 285

Zurechnung von Wirtschaftsgütern bei sale-and-lease-back

Bei sog. sale-and-lease-back-Verträgen ist der Leasingnehmer der wirtschaftliche Eigentümer der Wirtschaftsgüter. Nur er darf daher AfA gem. § 7 EStG vornehmen. Dies hat das FG Köln mit drei gleich lautenden Urteilen vom selben Tag entschieden ( NWB OAAAF-89240, 15 K 445/12 NWB YAAAF-89241, 15 K 446/12 NWB IAAAF-89242; BFH-Az.: IV R 55/16, IV R 56/16).

Sachverhalt: Die Beteiligten stritten in allen drei Fällen über die einheitliche und gesonderte Feststellung von Besteuerungsgrundlagen. Zwischen ihnen ist im Kern streitig, ob Wirtschaftsgüter im Rahmen eines „sale-and-lease-back“-Vertrags dem Leasinggeber zuzurechnen sind und dieser insbesondere AfA gem. § 7 EStG vornehmen kann. Das FA lehnte dies mit der Begründung ab, die Leasinggüter seien hier abweichend ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen