Dokument Bewertung von Immobilien für die Schenkungsteuer und Erbschaftsteuer - Sachverständigengutachten, Vergleichswertverfahren, Ertragswertverfahren und Sachwertverfahren

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB-EV Nr. 4 vom Seite 122

Bewertung von Immobilien für die Schenkungsteuer und Erbschaftsteuer

Sachverständigengutachten, Vergleichswertverfahren, Ertragswertverfahren und Sachwertverfahren

Helge Schubert

Aufgrund des seit mehreren Jahren anhaltenden Immobilienbooms und dem damit einhergehenden deutlichen Anstieg der Verkehrswerte steigt auch die Schenkung-/Erbschaftsteuerbelastung bei Nachlässen und Schenkungen mit Immobilien. Die gestiegenen Immobilienpreise beschränken sich dabei keineswegs auf die Ballungsgebiete, sondern sind auch in kleinen Städten bzw. im ländlichen Räum zu beobachten. Das Verständnis für die verschiedenen im Bewertungsgesetz vorgegebenen Bewertungsmethoden und der Blick auf die Möglichkeit, einen geringeren Wert per Sachverständigengutachten nachzuweisen, gewinnt daher nochmals an Bedeutung. Dies besonders auch im Zusammenhang mit der Übertragung vom Immobilien in der vorweggenommen Erfolge. Der vorliegende Beitrag orientiert sich im Aufbau an den Verfahren zur Bewertung der Immobilien und gibt an den jeweiligen Stellen Hinweise und Tipps für den Umgang in der Praxis.

Kernaussagen
  • Insbesondere die Bewertung im Sachwertverfahren kann zu überhöhten Bewertungen führen.

  • Jede Bewertung ist zu hinterfragen, ob nicht durch ein Sachverständigengutachten ein geringerer Wert nachweisbar ist, der zu einer niedrigeren Steuerbelastung als die Kosten des...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden