Dokument Finanzgericht Düsseldorf , Urteil v. 23.11.2016 - 7 K 2175/16 F

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Düsseldorf  Urteil v. - 7 K 2175/16 F

Gesetze: EStG § 20 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1, EStG § 20 Abs. 2 Satz 2, EStG § 20 Abs. 4 Satz 1

Einkünfte aus Kapitalvermögen: Einziehung von Aktien im Rahmen einer Insolvenz

Leitsatz

  1. Der Wertverlust von Aktien durch eine Herabsetzung des Kapitals und deren nachfolgende Ausbuchung aus dem Depot im Rahmen einer Insolvenz ist nicht als Verlust aus Kapitalvermögen zu berücksichtigen.

  2. Der Ausfall einer Kapitalforderung kann auch nach Einführung des § 20 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 EStG i.d.F. des UntStRefG 2008 nicht mit deren Veräußerung gleichgesetzt werden (vgl. , BB 2015, 1639, nicht rechtskräftig, ).

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
BAAAG-39198

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren