Dokument Rechnungsberichtigung - BFH verlangt keine zivilrechtlich richtige, neue, berichtigte Rechnung

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

KSR Nr. 3 vom 03.03.2017 Seite 8

Rechnungsberichtigung

BFH verlangt keine zivilrechtlich richtige, neue, berichtigte Rechnung

Peter Brunner

Die Berichtigung eines Steuerbetrags muss durch den Leistenden gegenüber dem Leistungsempfänger mit einer hinreichend bestimmten, schriftlichen Erklärung erfolgen. Eine Abtretungserklärung kann genügen. Die Rückgabe der ursprünglichen Rechnung ist nicht notwendig.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen