Dokument Barausgleich als Verlust abzugsfähig - Ungleichbehandlung von Verlusten aus Termingeschäften sachlich gerechtfertigt

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

KSR Nr. 3 vom 03.03.2017 Seite 6

Barausgleich als Verlust abzugsfähig

Ungleichbehandlung von Verlusten aus Termingeschäften sachlich gerechtfertigt

Alois Th. Nacke

Der VIII. Senat des BFH hat entschieden, dass der Verlust des Stillhalters aufgrund der Zahlung des Barausgleichs an den Optionsinhaber nach § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 Satz 1 erster Halbsatz EStG a. F. wie auch nach § 20 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 Buchst. a EStG abzugsfähig ist. Als Altverlust (Eröffnungsgeschäft vor dem 1.1.2009) kann er nach der Übergangsregelung nur mit Einnahmen aus § 20 Abs. 2 EStG verrechnet werden. Nach der Neuregelung kann er auch mit Einnahmen aus § 20 Abs. 1 EStG ausgeglichen werden.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen