Dokument Verfahrensverlauf | BFH - VI R 41/16 - erledigt.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH  - VI R 41/16 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: AO § 129, EStG § 41b Abs 1

Rechtsfrage

Ist es eine ähnliche offenbare Unrichtigkeit i. S. des § 129 AO, wenn der Steuerpflichtige in seiner Einkommensteuererklärung in Papierform seinen aus zwei Arbeitsverhältnissen bezogenen Arbeitslohn in zutreffender Höhe eingetragen hat, das FA bei der elektronischen Erfassung der Steuererklärung anhand der programmgesteuerten Suche nach elektronischen Lohnsteuerbescheinigungen nur den Arbeitslohn aus einem Arbeitsverhältnis berücksichtigt hat, nicht aber den zu diesem Zeitpunkt vom Arbeitgeber in unzutreffender Höhe (Nullmeldung) übermittelten Arbeitslohn aus dem weiteren Arbeitsverhältnis?

Elektronische Übermittlung; Falsche Angaben; Lohnsteuerbescheinigung; Offenbare Unrichtigkeit; Steuererklärung

Fundstelle(n):
DAAAG-38088

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden