Dokument BFH konkretisiert Maßstäbe zur Vorsteueraufteilung bei einem Blockheizkraftwerk - Analyse des BFH-Urteils vom 16.11.2016 - V R 1/15

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 9 vom 27.02.2017 Seite 638

BFH konkretisiert Maßstäbe zur Vorsteueraufteilung bei einem Blockheizkraftwerk

Analyse des

Dr. Stefanie Becker

[i]BFH, Urteil vom 16.11.2016 - V R 1/15 NWB HAAAF-89559 Der NWB HAAAF-89559 zur Aufteilung von Vorsteuern für Zwecke des § 15 Abs. 4 UStG bei Anschaffungskosten für Blockheizkraftwerke Stellung genommen. Das Urteil reiht sich in die letztjährigen Entscheidungen zur Anwendung des Flächen- bzw. Umsatzschlüssels bei der Errichtung bzw. Anschaffung von Gebäuden ein (vgl. u. a. NWB NAAAF-82840). Die Ausführungen des Gerichts geben weiteren Aufschluss darüber, unter welchen Voraussetzungen der BFH andere wirtschaftliche Aufteilungsmaßstäbe für präziser erachtet als den Umsatzschlüssel. Nachfolgend sollen diese Voraussetzungen auf Basis der aktuellen Entscheidung des BFH ermittelt und näher konkretisiert werden.

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in .

I. Grundsätze der Vorsteueraufteilung

[i]infoCenter „Vorsteueraufteilung“ NWB WAAAA-41726 Verwendet ein Unternehmer einen für sein Unternehmen erworbenen Gegenstand oder eine sonstige Leistung nur teilweise zur Ausführung von Umsätzen, die der Besteuerung unterliegen, ist der Vorsteuerabzug nur insoweit möglich, als er wirtschaftlich diesen Umsätzen zuzurechnen ist (Art. 173 Abs. 1 Satz 1 MwStSystRL; § 15 Abs. 4 Satz 1 UStG). Im Übrigen ist der Vorsteuerabzug ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren