Dokument FG Münster, Urteil v. 04.08.2016 - 9 K 3999/13 K,G

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Münster Urteil v. - 9 K 3999/13 K,G EFG 2017 S. 149 Nr. 2

Gesetze: KStG § 8 Abs 1, EStG § 5 Abs 1, HGB § 249 Abs 1, KStG § 10 Nr 2, KStG § 8 Abs. 3 Satz 2, AO § 73

Rückstellung

Rückstellung bei drohender Haftungsinanspruchnahme für KSt-Schulden im Organschaftsverhältnis

Leitsatz

1) Für eine drohende Haftungsinanspruchnahme für Körperschaftsteuerschulden der Organträgerin nach § 73 AO darf die Organgesellschaft eine Rückstellung bilden.

2) § 10 Nr. 2 KStG steht der Bildung einer Rückstellung nicht entgegen.

3) Die Aufwendungen der Organgesellschaft aus der Haftungsinanspruchnahme sind vgA i.S. des § 8 Abs. 3 Satz 2 KStG.

Fundstelle(n):
DStR 2017 S. 6 Nr. 46
DStRE 2018 S. 217 Nr. 4
DStZ 2017 S. 137 Nr. 5
EFG 2017 S. 149 Nr. 2
GmbH-StB 2017 S. 124 Nr. 4
GmbHR 2017 S. 265 Nr. 5
StuB-Bilanzreport Nr. 8/2017 S. 323
NAAAG-37373

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren