Dokument FG Münster, Beschluss v. 20.09.2016 - 9 K 3911/13 F

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Münster Beschluss v. - 9 K 3911/13 F EFG 2017 S. 323 Nr. 4

Gesetze: AStG § 7 ff.KStG § 8b Abs 1AEUV Art 63 AEUVArt 64 AEUVArt 65 GewStG 2002 § 9 Nr 7

Gewerbesteuer/Kürzung

EuGH-Vorlage: Verstoß gegen die Kapitalverkehrsfreiheit durch § 9 Nr. 7 GewStG?

Leitsatz

Es bestehen erhebliche Zweifel, ob § 9 Nr. 7 GewStG, soweit die Kürzung des Gewerbeertrags um Gewinne aus Anteilen an ausländischen Kapitalgesellschaften an schärfere Voraussetzungen knüpft als bei inländischen Kapitalgesellschaften, mit der Kapitalverkehrsfreiheit vereinbar ist.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
BB 2017 S. 150 Nr. 4
BB 2018 S. 1823 Nr. 32
DB 2017 S. 12 Nr. 3
DStR 2017 S. 384 Nr. 7
DStRE 2017 S. 315 Nr. 5
EFG 2017 S. 323 Nr. 4
GmbH-StB 2017 S. 125 Nr. 4
IWB-Kurznachricht Nr. 6/2017 S. 202
KÖSDI 2017 S. 20158 Nr. 2
NWB-Eilnachricht Nr. 6/2017 S. 400
Ubg 2017 S. 167 Nr. 3
ZIP 2017 S. 426 Nr. 9
ZIP 2017 S. 8 Nr. 4
CAAAG-35962

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren