Dokument IDW Positionspapier zu möglichen Auswirkungen des Gesetzes zur Frauenförderung auf Bestätigungsvermerk und Prüfungsbericht - Ein Update zum Aufsatz aus StuB 13/2016

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB Nr. 2 vom Seite 67

IDW Positionspapier zu möglichen Auswirkungen des Gesetzes zur Frauenförderung auf Bestätigungsvermerk und Prüfungsbericht

Ein Update zum Aufsatz aus StuB 13/2016

WP/StB Susanne Kolb und WP Yvonne C. Meyer

Der Hauptfachausschuss (HFA) und der Fachausschuss Recht (FAR) des IDW haben ein gemeinsames Positionspapier zu den Angaben zur Frauenquote als Bestandteil der Erklärung zur Unternehmensführung und den möglichen Auswirkungen auf Bestätigungsvermerk und Prüfungsbericht veröffentlicht. Ziel des Positionspapiers ist es, den Berufsstand der Wirtschaftsprüfer im Umgang mit den geforderten Angaben zur Frauenquote zu unterstützen, aufgekommene Unklarheiten zu beseitigen sowie eine Ausgangsbasis für den Umgang des Abschlussprüfers mit der künftig nach dem CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz geforderten nichtfinanziellen Erklärung zu schaffen. Der Beitrag gibt einen knappen Überblick über das Gesetz zur Frauenförderung und beleuchtet anschließend – unter Ergänzung weiterer Aspekte der Autorinnen – die Inhalte des IDW Positionspapiers hinsichtlich seiner Auswirkungen auf die Abschlussprüfung.

Kolb/Meyer, Gesetz für einen gleichberechtigten Zugang von Frauen zu Führungspositionen, StuB 13/2016 S. 492 NWB SAAAF-76837

Kernfragen
  • Was ist Ziel des Positionspapiers?

  • Welcher Art ist die Prüfung des Abschlussprüfers?

  • Wann ist der Bestätigungsvermerk einzuschränken?

I. Vorgeschichte

[i] Hoffm...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden