Dokument Aktuelle Fragestellungen des deutschen Außensteuergesetzes - Besondere Probleme des § 1 AStG, der §§ 2–5 AStG und § 6 AStG

Preis: € 9,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

SteuerStud Nr. 3 vom 23.02.2017 Seite 185

Aktuelle Fragestellungen des deutschen Außensteuergesetzes

Besondere Probleme des § 1 AStG, der §§ 25 AStG und § 6 AStG

Dr. Benjamin S. Cortez und Dr. Benjamin Brucker

In den vergangenen 50 Jahren haben stetig mehr deutsche Unternehmen ihre Geschäftsbeziehung über die nationalen Grenzen hinaus ausgedehnt. Vor diesem Hintergrund entstehen in der täglichen Beratungspraxis besondere steuerliche Fragestellungen des internationalen Steuerrechts. Darüber hinaus wird das internationale Steuerrecht auch verstärkt i. R. der StB-Prüfung thematisiert. Nachfolgend verschaffen wir Ihnen daher einen Überblick über aktuelle Problemfelder des deutschen Außensteuergesetzes.

I. Überblick über das deutsche Außensteuergesetz

Zwar besteht das zentrale Problem der Besteuerung grenzüberschreitender Aktivitäten in der internationalen Doppelbesteuerung, jedoch kann es aufgrund der Verschiedenartigkeit der Steuersysteme der einzelnen Länder sowie der z. T. signifikant divergierenden Höhe in der Steuerbelastung auch zu einer für den Stpfl. günstigen internationalen Gesamtsteuerbelastung kommen. Diese internationale Minderbesteuerung resultiert somit aus Steuerentlastungen, die aus dem Aufeinandertreffen mehrerer Steuerjurisdiktionen entsteht.

Das Außensteuergesetz (AStG) soll verhindern, dass Stpfl. das internationale Steuergefälle zu Lasten des Steueraufkommens der Bundesrepublik Deutschl...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen