Dokument Unbedingte Veräußerungsabsicht in Ein-Objekt-Fällen - Gefahr des gewerblichen Grundstückshandels

Preis: € 7,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 3 vom 16.01.2017 Seite 172

Unbedingte Veräußerungsabsicht in Ein-Objekt-Fällen

Gefahr des gewerblichen Grundstückshandels

Pawel Blusz

Die seit Jahren steigenden Grundstückspreise erfreuen deren Eigentümer. Gleichzeitig darf das Risiko nicht aus den Augen verloren werden, dass unter bestimmten Voraussetzungen auch das Finanzamt an dieser Wertsteigerung partizipieren möchte. Diese Gefahr kann selbst dann bestehen, wenn der Steuerpflichtige lediglich ein Objekt hält. Der nachfolgende Beitrag wirft einen Praktikerblick auf die Voraussetzungen des gewerblichen Grundstückshandels in Ein-Objekt-Fällen.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen