Dokument Rückstellungsreport 2016 - Darstellung ausgewählter Rückstellungssachverhalte

Preis: € 9,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

StuB Nr. 1 vom 13.01.2017 Seite 3

Rückstellungsreport 2016

Darstellung ausgewählter Rückstellungssachverhalte

WP/StB Prof. Dr. Peter Oser und WP/StB Dr. Holger Wirtz

Im Zentrum der Diskussion zu Rückstellungen standen in 2016 die Altersversorgungsverpflichtungen. Hinzu gesellten sich neue Entscheidungen der (Finanz-)Gerichte sowie (Nicht-)Anwendungserlasse der Finanzverwaltung, die jeweils durch das Schrifttum begleitet wurden. Anknüpfend an die Beiträge in StuB 2012, StuB 2014, StuB 2015 und StuB 2016 stellt der nachfolgende Rückstellungsreport – in alphabetischer Reihenfolge – ausgewählte Rückstellungssachverhalte des Jahres 2016 vor und gibt Handlungsempfehlungen für Aufsteller, Prüfer und Berater.

Zeidler/Mißbach, Rückstellungen (allgemein), Lexikon NWB MAAAD-84796

Kernfragen
  • Welche gesetzlichen Neuerungen sind in 2016 normiert worden und auf welche Entscheidungen der Finanzgerichte ist besonders hinzuweisen?

  • In welchen Bereichen gibt es bei der Bilanzierung von Rückstellungen weiterhin offene Fragen?

  • Welche Änderungen sind bei der Bilanzierung von Pensionsrückstellungen zu beachten?

I. Abzinsung von Pensionsrückstellungen

1. Änderung des § 253 HGB

[i]Zwirner, Neuregelung zur handelsrechtlichen Bewertung von Pensionsrückstellungen, StuB 6/2016 S. 207 NWB LAAAF-69117 Oser/Wirtz, Rückstellungsreport 2015, StuB 1/2016 S. 3 NWB CAAAF-19003 Günkel/Bongaerts, in: Prinz/Kanzler (Hrsg.), NWB Praxishandbuch Bilanzsteuerrecht, 2. Aufl., Herne 2014, Rz. 5520 NWB LAAAE-70461 Hoffmann/Lüdenbach, NWB Kommen...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen